Zurück zur Startseite

A-4600 Wels | Anzengruberstraße 10 | Tel. +43 (0)7242 65239 | E-Mail senden

 

AKTUELL


Volksschulklassen mit Interesse am Thema Hund und Wissenschaft gesucht!

Mit Bello die Schulbank drücken: Für das Thema "Kinder und ihr Umgang mit Hunden" werden Volksschulklassen gesucht!
Die Vetmeduni Wien u.a. sucht interessierte Lehrerinnen und Lehrer, die im Schuljahr 2017/2018 mit Kindern der 3. Klasse Volksschule an diesem spannenden Projekt teilnehmen:
Hunde und Kinder können die besten Freunde sein! Doch für einen freudvollen Umgang mit dem Tier ist es wichtig, über das Verhalten der Vierbeiner Bescheid zu wissen. Doch woher stammen unsere Informationen über Hunde? Inwieweit beeinflussen Kinderbücher und TV-Sendungen unsere Sicht auf die Fellnasen? Teilnehmende Klassen werden zwei bis drei Mal im Jahr besucht und in dieses spannende Forschungsprojekt einbezogen – wer ist dabei? Anmeldungen sind noch bis Ende Juni unter christine.arhant@vetmeduni.ac.at möglich. 

Hermanns Lesestern

Als Anerkennung für seine Verdienste in all den Jahren und anlässlich seiner letzten Tagung der OÖ Schulbibliothekar/innen bekommt Hermann vom Buch.Zeit-Team nicht nur einen feuchten Händedruck, sondern einen eigenen Stern!

Hier könnt ihr das feurige Kerlchen mit dem klingenden Namen "Hermanns Lesestern" besuchen:

>>> Link zu Hermanns Lesestern!


Auf den Anfang kommt es an (DAZ)

Broschüre zur Basis für einen erfolgreichen DAZ-Unterricht

Diese Broschüre soll:

- ein Leitfaden für einen lese- und sprachzentrierten Unterricht sein
- helfen, den „inneren roten Faden“ für ein strukturiertes Arbeiten zu finden
- die Haltung von Lehrerinnen und Lehrern gegenüber der Erstsprache der 
   Kinder ändern 
- zeigen, wie sehr die Wertschätzung der Sprache das Selbstbewusstsein 
  stärken kann
- bewusst machen,  wie wichtig interkulturelle Kompetenz ist
- kein Rezept sein

  >>> Download der Broschüre "Auf den Anfang kommt es an"

Vorlese.Zeit

Infos und Tipps für die Arbeit mit Bilderbüchern

Der Inhalt der Broschüre soll als Impuls für die literarische Arbeit in Kindergärten dienen.

Die Broschüre ist in zwei Teilbereiche gegliedert. Den theoretischen Teil mit vielen nützlichen Information zur Arbeit mit Bilderbüchern und den praktischen Teil in dem anhand des Bilderbuches "Tschüss kleines Muffelmonster! oder WIE SCHLECHTE LAUNE RATZFATZ VERSCHWINDET" von Julia Boehme und Franziska Harvey viele Beispiele für die didaktische Umsetzung zu finden sind.

>>> Download der Broschüre "Vorlese.Zeit"

Sprachlern-App "hallo App Deutsch" mit Begleitmaterial "Willkommen in Österreich - Deutsch als Zweitsprache"

Die kostenfreie App "hallo App Deutsch" fördert den Einstieg in die deutsche Sprache und ermöglicht den Aufbau eines Grundwortschatzes durch schnelles und effizientes Erlernen von ca. 1.200 Wörtern zu verschiedenen Themen. Die App kann im Bereich der Primarstufe und der Sekundarstufe I eingesetzt werden, Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler bis zwölf Jahre.

Begleitet wird die App von einem Informations- und Unterrichtsmaterial "Willkommen in Österreich - Deutsch als Zweitsprache". Das Übungsheft zur App ist themenorientiert aufgebaut. Abwechslungsreiche Aufgabenformate führen spielerisch in die deutsche Sprache ein. Kleine Geschichten zum Lesen und Nachspielen fördern die Kommunikation unter den Kindern. Das in Informations- und Unterrichtsmaterial kann über den Publikationenshop des Bundesministeriums für Bildung und Frauen unter http://pubshop.bmbf.gv.at/detail.aspx?id=588# bestellt werden.
 

Lernszenarium "Erfinder & Entdecker"

Das Lernszenarium "Erfindungen & Entdeckungen" (Sek1; Ergänzung zu "Lesefit History") stellt die Landesreferentin des Österreichischen Buchklubs Marianne Österbauer hier allen Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung.

>>> Lernszenarium Erfindungen & Entdeckungen


Lernszenarium - Feuerwehr

Im Rahmen der Schulbibliothekarsausbildung wurde ein offenes Lernszenarium zum Thema Feuerwehr von Hedwig Beuer, Susanne Kaiblinger und Isabella Hofer erstellt.

>>> Lernszenarium - Feuerwehr

Arbeitsunterlage für „monstermäßig gute Leserinnen und Leser“ von morgen!

Endlich ist es soweit! Der erste Schultag ist besonders für die Erstklässlerinnen und Erstklässler eine aufregende Zeit. Zur gezielten Hilfestellung beim Lesen lernen bekommen alle knapp 14000 oberösterreichischen Schulanfängerinnen und Schulanfänger zu Schulbeginn eine ganz besondere Arbeitsunterlage vom Land OÖ und dem Landesschulrat für OÖ zur Verfügung gestellt: Die Unterlage ist gegliedert in drei Bereiche und enthält neben einem Training der Benennungsgeschwindigkeit von Buchstaben auch die  Buchstaben des Alphabets zum Nachspuren und ebenso einen ausgetüftelten Erstlesewortschatz mit 500 Wörtern – die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, was in der Begleitbroschüre zur Unterlage nachzulesen ist.

>>> Monstergrafik
>>> Monsterlesezeichen
>>> Monsterkärtchen
>>> Buchstabenheft
>>> Arbeitsunterlage Format A3

Leseschwierigkeiten beengen das Alltagsleben. Ein Videoclip als Einladung zu einem öffnenden Blick

Schwierigkeiten beim Lesen und Verstehen von Texten beeinträchtigen den Alltag vieler Menschen: im Beruf oder in der Schule, bei Behörden oder beim Arzt, im Freundeskreis oder selbst in der eigenen Familie. Ein Sechstel der europäischen Bevölkerung lebt mit solchen Einschränkungen, ein Sechstel ist es auch in Österreich.

Der Clip findet sich auf Youtube unter  http://www.youtube.com/watch?v=1mn53zPsuOE%20

Der LESETEST OÖ (LTOÖ) ist da

Der LTOÖ, der im Auftrag des Landes OÖ sowie des Landesschulrates OÖ von Buch.Zeit, der EduGroup sowie in Zusammenarbeit mit Dr. Hans Engleitner erarbeitet wurde,  ist ein Instrument, mit dem die Lesekompetenz der einzelnen Schülerinnen und Schüler zu Beginn bzw. am Ende der 5. oder 6. Schulstufe gemessen werden kann. Er überprüft das über die basale Lesekompetenz hinausgehende Leseverständnis. Damit ermöglicht der LTOÖ auf Basis der Ergebnisse eine gezielte, individualisierte Leseförderung und bietet bei der Wiederholung des Tests am Ende des Schuljahres einen Vergleich des Ergebnisses, da die einzelnen Testformen (A,B,C) dasselbe messen. Somit können Fortschritte in den verschiedenen Bereichen der Lesekompetenz festgestellt werden.
Der LTOÖ ist eine Mischung aus Papierform und digitaler Form.
Mit Ende September steht nun diese kostenlose Pilotversion, die voll funktionsfähig ist, allen Schulen der Sekundarstufe 1 in OÖ zur Verfügung.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an h.pitzer[@]buchzeit.at.
Rückfragen zur technischen Umsetzung:  eq[@]eduhi.at

Broschüre "Lesen macht schlauer - Tipps für kluge Eltern!"

In Kooperation mit Thalia, der Kronen Zeitung und dem Bundesministerium für Bildung und Frauen hat Buch.Zeit einen Ratgeber zum Thema Vorlesen und Lesen für Eltern herausgebracht. Zu finden ist der Ratgeber in allen Thalia Filialen.

>>> Lesen macht schlauer - Tipps für kluge Eltern

Erziehung und Unterricht: Die Schulbibliothek als Ort des Lernens

Erziehung & Unterricht ist die pädagogische Zeitschrift in Österreich, sie informiert über neue Entwicklungen im österreichischen Bildungswesen, bringt Schwerpunkte zu wichtigen bildungspolitischen Themen und setzt sich mit aktuellen Fragen der Schule auseinander. Im Juni 2016 erscheint ein Schwerpunktheft zum Thema Schulbibliothek.

Wer die Zeitschrift an der Schule abonniert hat, bekommt den Band automatisch und entsprechend verbilligt, eine begrenzte Zahl an Heften (Umfang: ca. 190 Seiten) geht auch in den freien Verkauf. Die Einzelausgabe kann mit dem Bestellschein über den folgenden Link angefordert werden.

>>> Bestellschein-Lernort-Schulbibliothek

Das Heft machen Autor/innen aus Österreich, Südtirol, Deutschland und Belgien zu einem wichtigen Medium für Schulbibliothekar/innen. Sie handeln praxisorientierte Themen zur Schulbibliothek in insgesamt 20 Beiträgen ab. Der Schwerpunktband gibt wertvolle Impulse für die Bibliotheksarbeit, die einzelnen Themen sind in der Inhaltsübersicht genannt.

>>> Inhalt - E&U - Schulbibliotheken

Lust auf Reimen und Dichten mit Georg Bydlinski?

Im vorliegenden Material für Dichter und Dichterinnen findet man verschiedene Gedichtformen und Gedichte von Georg Bydlinski. Für alle die Lust auf Reimen und Dichten haben, ausgearbeitet von VD Anna Fuchs und zur Verfügung gestellt vom Buchklub OÖ und Buch.Zeit.

>>> Hier geht´s zum Material.

Buch.Zeit goes Facebook

Informative Beiträge, Zitate, Buch- und Veranstaltungstipps von uns finden Sie jetzt auch auf unserer Facebook-Seite!

Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen und Kommentare!

>>> https://www.facebook.com/Buch.Zeit

Minibuch "Sumsi und ihre Freunde - Ein Baumhaus für Linda"

Das Minibuch "Sumsi und ihre Freunde - Ein Baumhaus für Linda" ist in Kooperation mit der Raiffeisenbank OÖ entstanden. Das Buch bekommt man in allen oberösterreichischen Raiffeisenbankfilialen. Auf der Website des Raiffeisenclub OÖ finden Sie weitere Informationen und Arbeitsanregungen zum Buch.

>>> Hier geht´s zur Website des Raiffeisen Club OÖ!

Neuer Erlass für Schulbibliotheken

Seit Kurzem gibt es einen neuen Erlass für Schulbibliotheken in Oberösterreich, der auf die veränderten Lern- und Lehrkulturen an den oberösterreichischen Pflichtschulen eingeht.

>>> Hier geht´s zum neuen Erlass!

Checkpoint.Lesen

Checkpoint.Lesen - die App zur Leseförderung steht seit 23. 01. 2014 im App Store und im Google Play Store für Tablet PCs zum Download bereit. Neben diesen beiden Versionen gibt es auch noch eine computerunterstütze Version, die Sie unter www.checkpointlesen.at erwerben können. Die Kosten pro Download betragen € 2,69. Dieser einmalige Betrag ermöglicht beliebig viele Testpersonen bzw. Datensätze einzutragen.

>>>weitere Infos

Petition|Für das Recht auf elektronisches Lesen

Bibliotheken wollen attraktive E-Book-Angebote entwickeln, doch die Rechtslage behindert sie dabei. 

Unterschreiben Sie die Petitionan an die Euroenpäische Kommission und die Österreichische Bundesregierung. Initiiert wurde sie von EBLIDA, dem Europäischen Verband der Bibliotheks-, Dokumentations- und Informationsverbände bzw. -einrichtungen.

>>> Unterschreiben

media2go - Digitale Bibliothek OÖ

www.media2go.at